HomeAus deutschen Kriegsgefangenenlagern. 2. FolgePagina 144

JPEG (Deze pagina), 679.25 KB

TIFF (Deze pagina), 4.78 MB

PDF (Volledig document), 110.66 MB

l 1
‘ gehändigt bzw. in ein Markensammelbuch eingeklebt V [ hat
werden, das jeder Gefangene besitzt. (Name und Erken­ Alg
[ . .
¤ nun snummer smd auf dem Umschla auf eschrieben. L mj
u
Der Verkehr s ielt sich fol endermaBen ab. Die Kaiser- y
, we
‘ liche Post sendet täglich die eingehenden Anweisungen an i [
F die Post rüfun sstelle die alle in erster Linie in das Buch l 31];
x g 1
einträgt. Die Anzahl muB mit der im Postbuch überein­ Bet
Z L re ‘‘’’ `
,i­ r ..
·• = D I
::i :¤'a ;,@., _,e, _ L
è ‘-l_‘, ‘~=·’ ¢» ‘‘‘=·­
« -lïi ~~a e · ·
·=‘· · 79 l,l., i ‘``‘‘
l » i b
L ;` L in . _ : ~»l;
E » ··,.’
{ ‘i , . W M ·
ï ` á NL l i’.· " T "" A "~~-! -­ ` Sï
r §§@;A ,>~# . ‘· gt " ' ~ __ . a. SQ Q; ,g 3,; l L
3 häla Tr ; U ïrii; ·. vh*~`“/Z! ' l «
- - ;:1 ·‘‘. , ¢* iw-*·ï=-Si; l ;n· ·· ·-·- ~ l
' " .¤. »w=">··¤'«~· . ", .a » ' V » · . '.
i rw L · #@2 ‘‘~·l· ‘ *§"’ e. «»e "‘ A
«, ‘ TP » ·­s =­~ ·· · , v· ‘‘‘ " L ‘ ‘li
I ·_ ‘ _· 1 r- ¢ · ;, _
. , E ,§ Y T.; l ‘ Q, _ `· ig ··. .`=: i.
Y $5 . i r ¤ g -2 E `
`V`` " f _" '= 'gg ·~ 5¤'l'_ is ’­i’ V (’
` » " · ‘*" ” ·è­v~·il~ M A .. « "L
Q . > , #x · .­ J { ~
E Erfurt; Pakete für die Gefangenen ,
ä l
g stimmen. Dann wird mit Hilfe der Kartothek bestimmt, de
r . . .. . . l
{g wo sich die Empfanger befmden, Lager, Arbeitskommando , ga
Y
F bzw. andere La er und während die anderen La ern e- l
ï ’ ,
i, hörenden Anweisun en wieder zur Post zurück ehen kom- i
r ’ PI
men die für im Lager befindliche Gefangene gegen Quit- M
E tung zur Auszahlung. Mit den Anweisungen für die Arbeits­
i kommandos wird ebenso rasch verfahren. Der Betra wird
, ai
F samt einer uittun skarte dem Wachhabenden zu esandt l
K v h.
linker Abschnitt der Anweisung liegt bei. Der Wachhabende Si
E
138