HomeAus deutschen Kriegsgefangenenlagern. 2. FolgePagina 38

JPEG (Deze pagina), 665.54 KB

TIFF (Deze pagina), 4.66 MB

PDF (Volledig document), 110.66 MB

(
s
'
sind über das Lager verteilt. Wasserleitungen und elektrische ­
Lichtanlagen sind praktisch angeordnet, an Blechbehältern ·
und Bottichen, gr0Ber1 und kleinen, ist kein Mangel. Maschi­ .,,;»
nen zum Zerkleinern von Fleisch und Knochen, zum Reiben 4
der Kartoffeln, sind vorhanden, wie denn überhaupt an
maschinellen Einrichtungen nicht gespart werden soll. An .,
sichtbarer Stelle, vom Kommandanten und Verpflegungs­ t
offizier unterschrieben, hängt der Wochenspeisezettel, aus *
~ ··»¢. · rr ,^__ u”__,, I _ __, 4 "·gi.i..­. · N Ill W-«=,­»w
r‘ ., ‘=‘· V ,
i , ‘­ äïïïè *i"`ï ‘_‘‘i`‘' ·
= . A W * *'*'*“ï, + - §~ tr ·>: ’‘‘ .~«*· r ­.
·­ MJ is V··­- jeu, ~ A_..r . , .` ·,.‘ »-zr ‘
‘ ï"` jf;" f§ _, j ­, _,_,g;;ï", _ _ _, i __ ·.
ïcr` <§ë*ë’i v=- "" ·~;,;;~< ,t_., »g;_l: T c s = i *
r , · ,¢«·wc»·· i " v-·« ~ ·.r
I hi,) ~ V; » ~·rt';·;; / { ijf _$;·f _ " '
l r ~=#;~ k »·‘ r ;·­ ~ A .. ’ e`
,x?lM Q fi ,. ·, Qu: ` l ptt :__. Ik
. li ° '4'` l ‘‘‘ 4; W
t j.,;T.è;;<§T¥ E 4 `,ïï·: `Y`M ' gl _/v`
l ‘»· ¢ Wi ’=#r* r
· :*~ ’:?°¥’=# ¥ t .­ ”`* ze · E
i .lr~« · A
Hamrnelburg: Beim Wäschetrocknen Vlpä "
l dem ersichtlich ist, wieviel jedem Mann an Rohstoffen für i`
jede Mahlzeit zusteht. Das Zepter schwingt in der Küche,
in den darunter befindlichen Kellern und in den an die
1 Küche stoläenden kleineren Vorratsräumen der deutsche V _,
· Unteroffizier. In seinem Stabe befinden sich zwei deutsche
“ Landsturmleute und acht bis zehn Köche aus der Zahl der
. Kriegsgefangenen, darunter manch einer, der in gr0Ben Herr-
‘ schaftshäusern oder ersten Gasthäusern der feindlichen
Q Hauptstädte seine Friedensarbeit verrichtete. Alle in WeiB
K
ä
è sö
I