HomeBelgische Aktenstücke, 1905-1914Pagina 125

JPEG (Deze pagina), 2.07 MB

TIFF (Deze pagina), 10.80 MB

PDF (Volledig document), 272.37 MB

l ­­ 113 ­­
ie donnés la guerre balkanique et le conflit entre l’Autriche- Konfliktes zwischen Oesterreich­Ungarn und Serbien eine
ig Hongrie et la Serbie. L’Archiduc a dit a Berlin que la besondere Bedeutung. Der Erzherzog hat in Berlin er- l
rd Monarchie austro­hongroise etait arrivee a la limite des klärt, dall die österreichisch­ungarische Monarchie an der ,
in, concessions qu’elle pouvait faire a sa voisine. L’Empereur Grenze der Zugestandnisse angelangt sei, die sie ihrem
is- et ses Conseillers ne lui en ont pas moins prodigue des Nachbarn machen könne. Der Kaiser und seine Rat- Eg,
er ; ‘ conseils de moderation que Guillaume II, en reconduisant geber haben es trotzdem an Ratschlägen zur Malèigung
id son höte a la gare, a resumes avec la familiarite de nicht fehlen lassen, die Wilhelm II., als er seinen Gast
tn, f langage dont il est coutumier par ces mots expressifs: zur Bahn brachte, in der ihm eigentumlichen familiaren
as ,,Surtout pas de bêtises!" Je puis, sur la foi d’Ambassa­ Ausdrucksweise in folgende ausdrucksvollen Worte zu- =
deurs qui me l’ont répete, vous garantir l’authenticité sammenfallte: ,,Vor allem keine Dummheiten!" Ich kann
·ts ­ de ce conseil qui ace happe aux indiscrétions des journaux. Ihnen auf das Zeugnis von Botschaftern hin, die es mir 1
he wiedererzählt haben, die Glaubwurdigkeit dieses Rat- fi
rd _‘ schlages gewahrleisten, der den Indiskretionen der Zei- fl
it, tungen entgangen ist. if
nn 5 Peu de jours après le départ de François-Ferdi- Wenige Tage nach der Abreise von Franz Ferdinand 1
=n. ` nand, a paru dans la ,,Norddeutsche Allgemeine Zeitung" erschien m der ,,Norddeutschen Allgemeinen Zeitung"
ug le communique oflicieux que vous connaissez, redige das Ihnen bekannte offiziöse Communique, das in der ;€
ds · a la Wilhelmstrasse et destine à rassurer les esprits Wilhelmstraiäe abgefalllt und dazu bestimmt war, die 5
it- que la nouvelle des preparatifs militaires de l’Autriche Gemuter zu beruhigen, die durch die Nachricht von den
ch avait alïoles. Il n’y a pas de doute que l’Em ereur, militarischen Vorbereitungen Oesterreichs in Aufregung ,
le Chancelier et le Secretaire d’Etat aux rytfaires versetzt worden waren. Es besteht kein Zweifel, dalä
zr. Etrangeres ne soient passionnement pacifiques. L’article der Kaiser, der Kanzler und de1· Staatssekretär des f
vo 1 de la ,,Norddeutsche" a cause un certain mecontentement Auswärtigen leidenschaftliche Anhänger des Friedens A
llä- ` a la Cour de Vienne. L’Archiduc Heritier ne s’attendait sind. Der Artikel der ,,Norddeutschen" hat am Wiener
be pas, au lendemain de son voyage, a une declaration Hot eine gewisse Millstimmung hervorgerufen. Der Erz- 2
zu aussi nette de la part de l’Allemagne, et il s’en est plaint herzog­Thronfolger erwartete am Tage nach seiner Ab- g
lu- ‘ ici. Quels que soient les rojets que M. de Kide1·len­ reise keine so bestimmte Erklarung von seiten Deutsch- . l
$8 Waechter, qui a de grandes idees, porte dans sa tête lands und hat sich hier daruber beschwert. Welches auch T
Ur pour concilier a son pays les sympathies des jeunes die Plane sei11 mögen, die Herr von Kiderlen­Waechter, l
is- Puissances balkaniques, un fait absolument certain, der sich mit groläen Gedanken trägt, im Sinne hat, i
c’est qu’il ve11t fermement éviter une conilagration um seinem Lande die Sympathien der jungen Balkan- l
lt- . européenne. La politique allemande se rapproche sur machte zu gewinnen, eines ist ganz sicher, närnlich
ee ce point de celle de l’Angleterre et de la France, toutes dalä er fest entschlossen ist, einen europäischen Brand I
de deux resolument paciliques, et, si les suiets de polemique zu vermeiden. In diesem Punkte beruhrt sich die
HL continuent d’être journaliers entre la presse de Paris et deutsche Politik mit der englisclien und französischen,
ey , celle de Berlin, celle­ci a adopte un ton beaucoup plus die beide entschieden friedliebend sind; wenn auch der
en, conciliant a l’egard de la Grande Bretagne et de Sir Steff zu Kampfen zwischen der Pariser und Berliner
lg , Edward Grey en particulier. Les relations entre les Presse keinen Tag ausgeht, so hat die letzere doch
ln. , Gouvernements allemand et brita1mique sont meilleures gegenuber England und Sir Edward Grey im besonderen
Q qu’elles n’avaient ete depuis longtemps et même, a ce einen sehr viel versöhnlicheren Ton angenommen. Die
rd i qu’assure l’Ambassadeur de France, une detente tres Beziehungen zwischen der deutschen und englischen
en, iavorable au maintien de la paix se produit aussi entre Regierung sind besser als sie es seit langem waren, und
en · les Cabinets de Berlin et de Paris. nach dem, was 1nir der franzosische Botschafter ver-
1% l ­ sichert, geht auch zwischen de11 Kabinetten von Berlin
und Paris eine der Erhaltung des Friedens seln· gunstige
@11 Entspannung vor sich.
HH- Amener l’Autricl1e a se montrer plus traitable, Oesterreich dazu zu bringen, sich versöhnlicher zu
lle comme on croit ici que le Gouvernement Imperial y a zeigen, was, wie man hier glaubt, der Kaiserlichen Re-
lS- reussi, cela ne suffirait pas pour apaiser le contiit. Il gierung gelungen ist, wurde allein nicht genugen, um
nd faut encore faire flechir la resistance opiniätre de la den Konflikt zu verhindern. Es mulä auch noch der
‘u­ Serbie a une diminution de ses pretentions. A la fin de hartnackige Widerstand gebrochen werden, den Serbien
_er la semaine dernière, le bruit courait dans les Chan- der Verminderung seinerAnspruche entgegensetzt. Ende
ist celleries europeennes que M. Sassonow renoncait à der vorigen Woche lief in de11KanzIeienEuropas das
lls lutter contre le parti de la (tour qui veut entraïner Gerucht um, daIS Herr Sazonow den Kampf gegen die
HQ; ‘ la Russie dans une guerre, quoique le sol de l’Empire Hofpartei aufgcgeben habe, die Ruläland in einen
russe soit mine par la revolution et sa preparation Kricg treiben will, wiewohl der Boden des russischen
militaire encore insuffisante. Mais depuis deux jours, Reichs durch die Revolution unterminiert und seine
‘ depuis surtout que le Czar a reçu en audience parti- militärischen Vorbereitungen noch ungeniigend si11d.
culiere l’Ambassadeur d’Autriche-Hongrie, une impression Aber seit zwei Tagen, namentlicli seitdem der Zar den
de confiance a succede a l’enervement de la semaine osterreich-ungarischen Botschafter in besonderer Audienz
passee. Mr. Sassonow s’est, parait­il, ressaisi et il joue einpfangen hat, ist auf die Beunruhigung der letzten
activement aupres de la Cour de Belgrade le même role Woche ein Gefuhl des Vertrauens gefolgt. Herr Sazonow
‘ que la ditplomatie allemande aupres de la Cour de Vienne. hat sich, so sclieint es, wieder gefalät und spielt beim
Sous l’in uence des Conseils russes Pintransigeance Serbe Belgrader Hofe mit Eifer die gleiche Holle, wie die
. va­t-elle se plier a un compromis dans la question du deutsche Diplomatie am Viener Hofe. Wird sich das
port de l’Adriatique‘? lIes Collègues à qui j’ai fait cette unversöhnliche Serbien unter dem Einilull der russischen
U demande 1n’ont repondu affirmativement. Or c’est la le Ratschläge zu einem Kompromilê in der Frage des Adria-
‘ noeud de la question. hafens herbeilassen? Meine Kollegen, denen ich diese
Frage vorgelegt habe, haben mir bejahend geantwortet.
_ _ I Dort aber liegt der Brennpunkt der Frage.
On 6S’D_(l0llC<)l)l3lll11Sl'€ dans le monde diplomatique Man ist also in Berliner diplomatischen Kreisen
de Berlin; je viens de le constater des mon retour. Mais optimistisch; ich konnte es gleich nach meiner Ruckkehr
on s’attend encore a recevoir de temps en temps des feststellen. Aber man ist darauf gefalät, ab und zu
nouvelles tres alarmistes, auxquelles on devra d’autant sehr alarmierende Nachrichten zu erhalten. denen man
VS lïl()1l1S_ ajouter foi qu’elles seront probablement l`oeuvre um so weniger Glauben wird beixnessen durfen, als sie
ld l des diplomates turcs Hilmi Pacha et Nizamy Pacha, qui vermutlich das Werk der turkischen Diploniaten Hilmi
lm , s’entendent admirableinent, en vrais Levantins, a làcher Pascha und Nisaniy Pascha sein werden, die sich als
ES n ces oiseaux de mauvais augure. Nizamy Pacl1a,Ambassa· echte Levantiner ausgezeichnet darauf verstehen, diese
15
·