HomeBelgische Aktenstücke, 1905-1914Pagina 23

JPEG (Deze pagina), 1.79 MB

TIFF (Deze pagina), 10.58 MB

PDF (Volledig document), 272.37 MB

l
... 11 ._
il tiennent compte des interêtes des tiers et repondent Status quo in Ostasien zu und erkennen den Grundsatz
B aux aspirations de l’Allemagne. La Gazette se montre der otfenen Tür an. Die letztgenannten beiden Punkte
E donc satisfaite. · tragen den Interessen Dritter Rechnung und entsprechen
" den Wiinschen Deutschlands. Das Blatt ist somit be-
“ friedigt.
H C’est sans doute la note ofticielle qui sera donnee Dies wird sicherlich auch die_vom Auswätrtigen Amt
._ au departement Imperial des Atïaires etrangeres; mais ofiiziell ausgegebene Lesart sein;_1ch weilä aber, dalt der
ä sais qgï-1 l’accord intervenu y a cause une impression Vertrag dort einen schlechten Eindruck gemacht hat.
J esagrea e. _ _ _ _
Il est très peu probable que la Russie soit capable Rutäland wird höchstwahrscheinhch wahrend der
é d’essayer une revanche pendant les dix premières annees ersten 10 Jahre nach seiner N iederlage, _d. h._ fur_ die
i qui suivront sa defaite, c’est-a-dire pendant la duree du Dauer des genannten Vertrages, nicht fahig sein, einen
0 " traite même, si elle se relève plus vite qu’on ne le Revanchekrieg zu fuhren; wenn es sich schneller erholen
. pense, l’alliance est superflue en ce qui la concerne, au sollte als _man denkt, so ist das Bündnis, soweit es Rulä-
li moins pour le J apon. Il peut être fort agreable et fort land betriftt, Jedenfalls für Japan iiberflüssig. Für Eng-
b· utile a l’Angleterre d’obtenir le concours de l’armee land kann es sehr angenehm und von Nutzen sein, sich
ïl japonaise pour defendre l’Hindoustan, mais on ne voit die Mitwi1‘k11ng des japanischen Heeres bei der Ver-
" pas b1ent comment elle pourrait venir en aide a son teidigung Hindostans zu sichern; aber man sieht nicht
F1 1 alliee, si ce n’est sous le rapport financier. Elle n’a pas recht ein, wie England seinem Bundesgenossen Hilfe
lt · * un seul soldat a mettre a la disposition du Japon et leisten konnte, es sei denn auf iinanziellem Gebiet.
_ celui-ci n’a pas besoin des vaisseaux anglais. La ilotte England kann Japan keinen einzigen Soldaten zur Ver-
°' russe est.aneantie. La Russie peut it la verite se pro- fiigung stellen, und englische Kriegsschiffe hat Japan
i` l curer assez rapidement un materie] nouveau. (Pest une wiederum nicht nötig. Die russische Flotte ist vernichtet.
t· ` question d’argcnt mais on ne forme pas en un tour de Rullland kann sich allerdings verhaltnisinälëig schnell
ge ' main des amirauic_et des matelots. Le personnel de_ la neues Material verschaffen; das ist nur eine Geldfrage;
t' l marine russe a Aiait preuve d’une eftroyable incapacite. aber man kann nicht im Handumdrehen Admirale und
` { Le Japon est maitre de la 1l1GI‘ de (lhine pour de longues Matrosen heranbilden. Das Personal der russischen
EB ‘ annees. Marine hat sich entsetzlich unfahig erwiesen. Japan ist
lg Herr des Chinesischen Meeres auf lange Jahre hinaus.
H Si le traite n’a pas pour but de prevenir une aggression Wenn es also nicht der Zweck des Vertrages ist,
tt russe, contre qui serait-il dirige sinon contre i’Ali€ll1ägllG? einen russischen Angriii zu verhindern, gegen wen
Q andegs als gegen Deutschland kann er dann gerichtet
J S€1llz·
it . Ce n’est certes pas pour Kiautschau lui-même que Deutschland besetzte Kiautschau sicherlich nicht um
l_ { l’E1n'pire en a pris possession. Il voulait _avoir une base seiner selbst willen. Es wolltevielmehr eine Operations-
lt I d`operat1on pour s’as_surer une_part du butin a une epoque basis gewinnen, um s1cl1 zu einer Zeit, wo _d1e Auftei-
H ou le partage de la Gnine paraissait1m1n1nent._ L’all1ance lung Chinas nahe_ bevorzustehen schien, seinen Anteil
xt aiigloqaponaise signitie que lAlleinagne doit renoncer an der Beute zu sichern. Das englisch-Japanische Bund-
älj a toute velleite semblable. _La_ precaution est d’autant nis bedeutet, dal.5 Deutschland auf _ alle derartigen
ju plus blessante qu elle est inutile. Depuis les victoires Velleitaten verzichten soll. _D1e Vorsichtsmalàregel ist _
du J apon chacun doit savoir que toute idee de demem­ um so verletzender, als sie sich eriibrigt; denn seit den
brement de la Chine est desorinais exclue. Siegen Japans mulä alle Welt wissen, daB jeder Gedanke
an eine Aufteilung Ohinas nunmehr ausgeschlossen ist.
J ’ajouterai comme refiexion personnelle que le traite Als persönliche Ansicht inöchte ich hinzufiigen, dalt
n’a pas même l’avantage d’e1npecl1er un rapprochement der Vertrag nicht einmal den Vorteil gewährt, eine An-
entre la Russie et l’Angleterre. L’ alliance de ce pays naherung Rulälands und Englands zu verhindern. Das
et du Japon est purement defensive. Lord Lansdowne englisch-iapanische Biindnis ist rein defensiv. Ohne sich
a donc pu dire sans s’ecarter de la verite qu’elle n’est von der Wahrheit zu entfernen, konnte daher Lord
pas dirigee contre la Russie. Cette derniere puissance Lansdowne sagen, dalà es nicht gegen Rulïsland gerichtet
doit panser ses plaies avant de recommencer sa politique sei. Ruläland inulä seine Wunden heilen, ehe es seine
de conquêtes. Le moment est donc plus favorable que Eroberungspolitik wieder aufnehmen kann. Der Augen­
jamais pour une limitation provisoire des spheres d’in- blick ist mithin gunstiger denn je, um zu einer vor-
fluence. L’alliance ne serait anti­russe que si la Russie läufigen Abgrenzung der Einfluläsphären im fernen Osten
nourissait des pensees d’agression et pour longtemps zu gelangen. Das Biindnis ware nur dann antirussisch,
' encore elle en est incapable. wenn Rultland Angritfsgedanken hatte, und dessen ist es
noch für lange Zeit unfahig.
­ Le ton general de la campagne de presse lllèlléè en De1· Ton, auf de11 die Pl'BI$k{l.l11l)3,gll6 in England ini
Angleterre 111ontre que le rapprocheinont avec la Russie allgemeincn gestimmt ist, läilät erkennen, dalä die An-
y est desi1·e non dans un but d’apaise111ent, 1113iIS dans nätherung an Ruläland nicht zum Zwecke einer Ent-
une pensee hostile a l’Allen1agne. Il est a craindre que spannung gewünscht wird, sondern aus deutschfeind­
le Roi d’Angleterre ne partage ce sentiment. J ’ai eu lichen Beweggründen. Leider diirfte auch der König
l’honneur de vous ecrire recemment que ses relations von England diese Ansicht teilen. Ich hatte kürzlich
u avec l’Empereur sont tout a fait _mauvaises. On 1n’a die Ehre, Ihnen _zu berichten, dalä seine Beziehungen
t_ rapporte de source sure que Sa. Mageste a eu recemment zum Kaiser herzhch schlecht sind. aus sicherer Quelle
t_ une conversation privee contrastant tout a fait avec les eriahre ich, dalt Seine ll/Iagestat kiirzhch in einer Privat-
is sentiments paciiiques qu on lui pretait Jusqu1’1c1. unterhaltung Ansichten ètuläerte, die im schroften Gegen-
à satz_ zu den Friedensgedanken stehen, die man bei ihm
ïli bis Jetzt angenommen hatte.
è- Agreez etc. (s.) Greindl. Genehmigen Sie usw.
£_ (gez.) Greindl.
n
)-
.11 I
H l ·- ­-ïï ,,_,.1ï.....;ï
es .
l
2i
.