HomeBelgische Aktenstücke, 1905-1914Pagina 32

JPEG (Deze pagina), 1.61 MB

TIFF (Deze pagina), 10.67 MB

PDF (Volledig document), 272.37 MB

--.. QO _..
Dans les cercles diplomatiques cette manifestation est In diplomatischen Kreisen wird diese Kundgebung l
('()llSl(lt"1`t‘t¥(‘Ollll1l(*1i1llill€ et fort dangereuse en ce moment. als unnötig und in diesem Augenblick als höchst ge- l
Dans le monde français elle est mediocrement appreciee fäihrlich angesehen. Bei den Franzosen ist sie lau auf- 1
vu qu`on se sent par la entraine inalgre soi dans la genommen worden, da man sich durch sie wider Willen in
politique anglaise dont on redoute les eifets et que l’on die englische Politik hineingezogen fuhlt, deren Folgen
a generalement desapprouvee en conspuant Mr. Delcassé. man turchtet, und die man allgeniein durch die Blolä- g
stellung Delcasses miläbilligt hat. y
I On craint en sonnne d’avoir vu se manifester ici un Kurz und gut, 1nan hat hierin mit Besorgnis ein [
symptome dn desir que pourrait avoir l’Angleterre d’en­ Anzeichen fur das Bestreben Englands gesehen, die Lage
venimeül la situation au point de rendre la guerre so zu vergiften, dalt der Krieg unvermeidlich wurde. C
inóvita e. ‘ 1
Dans les sphères ofticielles pourtant et notannnent Gleichwohl gibt man in den offiziellen Kreisen - (
au Ministère des Aftaires Etrangeres on aftecte de und vor allem im Ministerium des Aeuläeren ­- vor, die
prendre la chose avec beaucoup de cahne. On considère Sache seln· ruhig aufzufassen. Man will in der Kuud- f
la demonstration du Roi envers Mr.I)elcasse comme une gebung des Königs Herrn Delcasse gegenuber eine ganz , `I
ronsequence toute naturelle des rapports amicaux qu’ils naturliche Folge der freundschaftlichen Beziehungen er- ` I
ont eu pendant tant d’annees et on ne vent y voir que blicken, welche zwischen beiden seit so vielen Jahren . S
le desir du Souverain de la Grande-Bretagne de donner bestehen, und man will darin nur den Wunsch des Herr-
dans un moment ditiicile un nouvel appui a la cause de schers von Groiäbritannien sehen, in einem schwierigen I
la France. Augenblick der Sache Frankreichs einen neuen Ruckhalt (
zu geben. (
Il est a constater que la presse française est Es verdient hervorgehoben zu werden, dalä sich die
jusqu’ici muette sur l’entrevue du Roi avec Mr. Delcasse. französische Presse bis jetzt uber die Zusammenkunft ]
des Königs mit Herrn Delcasse ausschweigt. ]
Veuillez agréer etc. Genehniigen Sie usw. 1
(s.) A. Leghait. (gez.) A. Leghait. l
:
_________ _______,_.. I
a
l
No. 17. No. 17. {
Le Baron Greindl, Ministre de Belgique a Berlin, Baron Greindl, Gesandter Belgiens in Berlin, E
a M. le Baron de Favercau, Ministre des an Baron Favereau, Minister des Aeutäeren. l
Affaires Etrangères. ç
Berlin, le 5 Avril 1906. Berlin, den 5. April 1906. Q
Monsieur le Baron! Herr Baron!
N’ayant pas eu dans ces derniers temps l’occasion Da icl1 in der letzten Zeit keine Gelegenheit hatte, ï
de vous ecrire autrement que par la poste, je n’ai pas Ihnen anders als durch die Post zu schreiben, kann ich I
pu repondre avant aujourd’hui a la depêche du 12 Mars erst heute auf Ihren Erlalä vom 12. Mêirz antworten, mit
par laquelle vous avez bien voulu me communiquer le dem Sie mir den sehr interessanten Bericht meines
tres interessant rapport de mon collègue a Paris sur Kollegen in Paris uber den Eindruck ubermittelten, >
l’in1pression causée par les attentions particulieres dont den die besonderen Auszeichnungen gemacht haben, mit
le Roi d’Angleterre a honoré M. Delcasse a son passage denen der König von England während seines Aufent­
en France. haltes in Frankreich Herrn Delcasse bedacht hat.
Ainsi que j’ai eu l’honneur de vous l’écrire par mon Wie ich schon die Ehre hatte, Ihnen in meinem Be-
rapport du 21 Decembre dernier l’avenement du mi- richt vom 24. Dezember zu schreiben, hatte der Amts­
nistere liberal en Angleterre avait cause une vive satis­ antritt des liberalen Ministeriums in England in Berlin
faction a Berlin. On croyait ici dans les spheres ofii- lebhafte Genugtuung hervorgerufen. Man glaubte hier
cielles que le nouveau cabinet suivrait une politique tres in den ofuziellen Kreisen, dalä das neue Kabinett eine
amicale pour la France, chercherait a se rapprocher de sehr franzosenfreundliche Politik verfolgen und eine An-
la Russie; mais sans que ces deux tendances impliquent näherung an Ruiàland suchen wurde, aber ohne dall diese
de l’hostilite contre l’Allemagne. Bestrebungen gleichbedeutend mit Feindschaft gegen i *
Deutschland sein wurden. -
Il faut bien reconnaitre que cette esperance ne s’est Es ist unbestreitbar, dall sich diese Erwartung nicht I
pas realisee. vervvirklicht hat. '
Le mouvement en faveur d’un rapprochement avec Die von Lord Avebury zugunsten einer Annäherung *
l`Allemagne provoqué par Lord Avebury n’a pas eu de an Deutschland hervorgerufene Bewegung hat keine ‘
suite. Lorsque de tres notables commergants allemands Folgeu gezeitigt. Als sich sehr angesehene deutsche ‘
se sont rendus a Londres pour repondre a cette initiative Kaufleute nach London begaben, um dieser freundschaft­
amicale. ils y ont passe presque inapercus. Les journaux lichen Initiative entgegenzukommen, sind sie dort fast
ont parle le moins possible d’euX. La presse anglaise a unbemerkt geblieben. Die Zeitungen haben von ilmen _
fait tout ce qu’elle a pu pour empêcher la conference so wenig wie möglich gesprochen. Die englische Presse «
d’Algésiras d’aboutir. Elle s’est montree plus intransi­ hat alles Erdenkliche getan, uni zu verhindern, dalä -
geante que les journaux francais et n’a jamais cesse de die Konferenz von Algeciras Zlllll Ziel fuhre. Sie #
propager de pretendus plans dagression allemande qui hat sich unversöhnlicher gezeigt als die französischen ?
n’ont jamais existé. Zeitungen und hat keinen Augenblick aufgehört, angeb­
liche deutsche Angriüspläne zu verbreiten, die niemals `
bestanden haben. V
(ln ne voit pas qu’a Algésiras Pambassadeur d’An­ Augenscheinlich hat der englische Botschafter in i
gleterre ait fait le inoindre effort pour trouve1· une Algeciras nicht die geringsten Anstrengungen ge-
solution conciliant les vues {1(31’Al1€1ll&1g'll0 et de la macht, um eine fur Deutschland und Frankreich i
kl
l